Herstellung eines RJ45-Kreuzkabels

Dezember 2016

Was ist ein RJ45-Stecker

Eine Netzwerkkarte kann mehrere Arten von Steckverbindern besitzen, insbesondere :

Wir interessieren uns hier für die RJ-45-Verkabelung, da es sich um die am meisten verbreitete Steckverbinderart handelt. Die verwendeten Kabel werden verdrillte Adernpaare genannt (auf Englisch twisted pairs) denn sie bestehen aus 4 Paaren verdrillter Adern. Jedes Adernpaar besteht aus einer einfarbigen Ader und aus einer Ader die in der gleichen Farbe gestreift ist. Es ist sehr ratsam Kabel der Kategorie 5 einer Länge von mindestens 3 Metern und maximal 90 Metern zu verwenden. Es gibt zwei Verkabel-Standards die sich in der Position der orangenen und grünen Paare unterscheiden, definiert durch die Electronic Industry Association/Telecommunications Industry Association :

TIA/EIA 568A TIA/EIA 568B
prise RJ45 - norme TIA/EIA 568A prise RJ45 - norme TIA/EIA 568B
Steckverbinder RJ45 auf einer Steckvorrichtung, Vorderansicht, Kontakte nach oben gerichtet.

Der Steckverbinder 1 befindet sich links auf einer Steckbuchse (Netzwerkkarte oder Wandstecker) und rechts auf einem Stecker, Steckverbindung zu sich gedreht, Kontakte nach oben gerichtet!

Verwendung eines Geradkabels

die Verbindungstechnik RJ45 dient normaler Weise zur Verbindung von Computern über einen Hub (auf Deutsch Knotenpunkt, ein Verteilergehäuse an dem RJ45-Kabel angeschlossen werden die von Computern stammen, die zum lokalen Netzwerk gehören) oder einen Multiplexer (auf Englisch commutator).

hub ou concentrateur

Wenn ein Computer mit einem Hub oder einem Switch verbunden ist, wird das verwendete Kabel Geradkabel genannt (auf Englisch patch cable), was bedeutet dass eine Ader die einerseits mit dem Stecker 1 verbunden ist, andererseits mit dem Stecker 1 verbunden ist. Die Verkabelungsnorm die generell für Herstellung von Geradkabeln verwendet wird, ist die Norm TIA/EIA T568A, allerdings gibt es auch Geradkabel nach der Norm TIA/EIA T568B (lediglich die Farben gewisser Adern sind unterschiedlich, was aber keine Auswirkung auf die Funktionsweise hat, da die Adern gleicher Weise miteinander verbunden sind).

Verwendung eines Kreuzkabels

Die Verwendung eines Hub ist sehr nützlich im Falle der Verbindung von zahlreichen Computern, und eindeutig schneller als eine Verbindung über Koaxialkabel. Zur Verbindung jedoch von zwei Rechnern, gibt es eine Technik die es ermöglicht, die Verwendung eines Hubs zu umgehen.

Diese Technik besteht in der Verwendung eines Kreuzkabels (auf Englisch cross cable oder crossover), ein Kabel in dem sich zwei Adern kreuzen. Die empfohlene Norm für diesen Kabeltyp ist die Norm TIA/EIA T568A für ein Endstück, die Norm TIA/EIA T568B für das andere. Dieser Kabeltyp kann natürlich im Handel erworben werden, ist aber auch einfach selbst herzustellen.

Ein Kreuzkabel herstellen

Um ein RJ45-Kreuzkabel herzustellen, reicht es ein Geradkabel zu kaufen, es in der Mitte durchzuschneiden, und dann die Adern nach folgendem Schema neu zu verbinden :

Seite 1 Seite 2
Name Farbe Name Farbe
TD+ 1 Weiß/Grün RD+ 3 Weiß/Orange
TD- 2 Grün RD- 6 Orange
RD+ 3 Weiß/Orange TD+ 1 Weiß/Grün
nicht benutzt 4 Blau nicht benutzt 4 Blau
nicht benutzt 5 Weiß/Blau nicht benutzt 5 Weiß/Blau
RD- 6 Orange TD- 2 Grün
nicht benutzt 7 Weiß/Braun nicht benutzt 7 Weiß/Braun
nicht benutzt 8 Braun nicht benutzt 8 Braun

Das Masseband ist nicht gekreuzt, Sie müssen es also nicht durchschneiden!


Lesen Sie auch :


Creating an RJ45 crossover cable
Creating an RJ45 crossover cable
Creación de un cable cruzado RJ45
Creación de un cable cruzado RJ45
Création d'un câble RJ45 croisé
Création d'un câble RJ45 croisé
Creazione di un cavo RJ45 incrociato
Creazione di un cavo RJ45 incrociato
Criação de um cabo RJ45 cruzado
Criação de um cabo RJ45 cruzado
Das Dokument mit dem Titel « Herstellung eines RJ45-Kreuzkabels » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.