Linux - Editor Vi

November 2016

Einleitung zu Vi

Vi ist einer der populärsten Texteditoren unter den Systemen des Typs Unix (mit Emacs und pico) trotz seiner sehr begrenzten Ergonomie. Unter Linux gibt es eine freie Version von Vi genannt Vim (Vi Improved). Vi (ausgesprochen Vihaille) ist ein Editor der vollständig im Textmodus arbeitet, was bedeutet dass alle seine Aktionen mit Hilfe von Text-Kommandos erfolgen. Dieser Editor ist sehr leistungsstark, obwoh er auf den ersten Blick nicht sehr praktisch wirkt, und kann sehr nützlich sein, wenn die Graphik-Schnittstelle nicht funktioniert.

Die Syntax um Vi auszuführen, ist folgende :

vi name_der_Datei

Wenn die Datei geöffnet ist, können sie sich mit Hilfe des Cursors, sowie mit den Tasten h, j, k und l bewegen (für den Fall das die Tastatur keine Pfeiltasten besitzt ).

Vi-Modus

Vi besitz 3 Funktionsarten :

  • Der Normal-Modus: der der bei Öffnen der Datei erscheint. Mit ihm können Kommandos eingegeben werden
  • Der Einfügungs-Modus: Mit diesem Modus können Zeichen eingefügt werden, die Sie mitten im Dokument eingeben. Um in den Einfügungs-Modus überzugehen, reicht es auf die Taste Insert Ihrer Tastatur zu drücken, oder, wenn es die nicht gibt, auf die Taste i
  • Der Ersatz-Modus: Mit diesem Modus kann der bestehende Text durch den der eingegeben wird ersetzt werden. Es reicht erneut auf r zu drücken um in den Ersatz-Modus überzugehen, und auf die Taste Echap zu drücken, um in den Normal-Modus zurückzugehen

Die Basis-Kommandos

Kommando Beschreibung
:q Verlässt den Editor (ohne zu speichern)
:q! Zwingt den Editor zum Verlassen ohne zu speicher (auch wenn Änderungen am Dokument vorgenommen worden sind)
:wq Speichert das Dokument et verlässt den Editor
:file name Speichert das Dokument unter dem angegebenen Namen

Die Editierkommandos

Kommando Beschreibung
x Löscht das Zeichen das sich gerade unter dem Cursor befindet
dd Löscht die Zeile das sich gerade unter dem Cursor befindet
d x d Löscht x Zeilen ab der die sich gerade unter dem Cursor befindet
n x Löscht n Zeichen ab dem der sich gerade unter dem Cursor befindet
x>> Einrückung von x Zeilen nach rechts, ab der die sich gerade unter dem Cursor befindet
x<< Einrückung von x Zeilen nach links, ab der die sich gerade unter dem Cursor befindet

Suchen und Ersetzen

Um ein Wort in einem Dokument zu suchen, reicht es (im Normal-Modus) / einzugeben, gefolgt von der zu suchenden Kette, und dann mit der Eingabe-Taste zu bestätigen. Dann kann man von einer Okkurenz zur nächsten gehen, mit der Taste n.

Um in einer Zeile eine Zeichenkette durch eine andere zu ersetzen, gibt es ein sehr leistungsstarkes Kommando unter Vi welche normale Ausdrücke verwendet. Hier ihre Sytax :

:s/zu_ersetzende_Kette/Ersatzkette/
Man kann es auch auf das ganze Dokument ausweiten, mit folgender Syntax :
:%s/zu_ersetzende_Kette/Ersatzkette/

Kopieren-Kleben und Schneiden-Kleben

Es ist möglich unter Vi eine Zeilenauswahl zu kopieren und zu kleben. Dafür reicht es das folgende Kommando einzugeben, um n Zeilen zu kopieren :

nyy
Das folgende Kommando z.B. kopiert 16 Zeilen in den Pufferspeicher :
16yy
Um die Auswahl zu kleben, muss man den Buchstaben p tippen.

Schneiden und Kleben von n Zeilen erfolgt in ähnlicher Weise mit dem Kommando :

ndd
Dann p zum Kleben !

Lesen Sie auch :


Linux - The Vi editor
Linux - The Vi editor
Linux - El editor de Vi
Linux - El editor de Vi
Linux - L'éditeur Vi
Linux - L'éditeur Vi
Linux - L'editore Vi
Linux - L'editore Vi
Linux - o editor Vi
Linux - o editor Vi
Das Dokument mit dem Titel « Linux - Editor Vi » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.