Wie benutzt man Telnet?

November 2017
Telnet (kurz für Teletype Network) ist ein Netzwerkprotokoll, dass im Internet weit verbreitet ist. Der Datenaustausch erfolgt über eine TCP-Verbindung. Wie Sie Telcet nutzen können, erfahren Sie hier.


Was ist Telnet?

Telnet ist ein Protokoll, das eine entfernte Station emuliert. Das bedeutet, dass Befehle über eine Tastatur eingegeben werden, die dann von einem räumlich entfernten Gerät ausgeführt werden. Das Werkzeug Telnet ist eine Implementierung des Telnet-Protokolls. Es handelt sich hierbei um eine Übersetzung von Spezifizierungen in Informatiksprache, um ein Programm zu schreiben, dass eine Station emulieren kann.

Telnet funktioniert in einem Kunde-Server-Umfeld, das heißt das räumlich entfernte Gerät ist als Server konfiguriert und wartet auf die Befehle des anderen Geräts. Danach schickt das entfernte Gerät die Daten, um sie anzuzeigen. Damit hat der Nutzer den Eindruck, direkt auf dem entfernten Gerät zu arbeiten. Unix bietet diesen Dienst als kleine Aufgabe im Hintergrund an. Bei Telnet heißt die Funktion Telnetd.

Protokoll und Implementierung

Telnet ist auch ein Protokoll und beinhaltet damit eine Vielzahl von Regeln und Prozeduren, die vordefiniert wurden um die Kommunikation bei Telnet zu standardisieren. Telnet wurde von den meisten Plattformen (unter Berücksichtigung der Protokolleigenheiten) schnell implementiert.

Anwendung von Telnet

Diverse Plattformen bieten Telnet als Standard an, wie Windows, Linux und Unix.


Der Befehl, um eine Telnet-Sitzung aufzurufen, ist in der Regel:

telnet Name_des_Servers


Name_des_Servers repräsentiert den Namen des entfernten Geräts, mit dem man eine Verbindung sucht. Es ist auch möglich, seine IP-Adresse anzugeben. Dann lautet der Befehl zum Beispiel:

telnet 125.64.124.77


Man kann auch den Port präzisieren, indem man die IP-Adresse und den Namen des Servers anhand der Port-Nummer weitergibt:

telnet 125.64.124.77 80

Telnet-Befehle

Aus Sicherheitsgründen werden beim Einwählen in das entfernte Gerät der Benutzername (login) und das Passwort (password) abgefragt, bevor nur autorisierten Besuchern Zugang gewährt wird. Telnet ist ein mächtiges Protokoll, da es die Ausführung von Befehlen auf Distanz ermöglicht. Die Befehle der Telnetsitzung werden vom Systemadministrator ausgeführt. Es handelt sich in der Regel um Unix-Befehle, da die meisten Telnet-Server mit Unix laufen.


Die Standardbefehle sind folgende:

BefehlBeschreibung
?Hilfe
closeBeendet die Telnet-Sitzung.
displayZeigt auf dem Bildschirm die Parameter der Verbindung an (Terminaltyp, Port).
ungefährDefiniert die Variablen der Umgebung des Betriebssystems.
logoutBricht die Verbindung ab.
modeSpringt zwischen den Transfermodi ASCII (Übertragung einer Textdatei) und Binary (Übertragung einer binären Datei) hin und her.
openBaut neben der bestehenden eine neue Verbindung auf.
quitBeendet die Telnet-Sitzung.
setÄndert die Verbindungsparameter.
unsetLädt die vordefinierten Verbindungsparameter.

Foto: © Pixabay.

Lesen Sie auch


Using Telnet
Using Telnet
Uso de Telnet
Uso de Telnet
Utilisation de Telnet
Utilisation de Telnet
Utilizzo di Telnet
Utilizzo di Telnet
Como utilizar o Telnet
Como utilizar o Telnet
Letztes Update am 21. Oktober 2017 03:51 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Wie benutzt man Telnet?" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.