Klasse und Objektinstanz

Dezember 2016

Das Klassenverfahren

On appelle Die Klasse ist eine Objektstruktur, dh. die Bezeichnung sämtlicher Gebildsmengen die ein Objekt definieren. Ein Objekt « stammt » demnach aus einer Klasse; es ist das Rohprodukt. Noch näher bezeichnet man ein Objekt als die Instanzierung einer Klasse; aus diesem Grunde spricht man hier in gleicher Weise von Objekt oder auch von Instanz(eventuell auch von Fall).

Eine Klasse besteht aus zwei Teilen :

  • Die Attribute (manchmal auch gennant Memberdaten oder Datenelement) : es handelt sich um die zustandsrepresentative Daten des Objektes
  • Die Methoden (manchmal auch Member- oder Elementfunktionen genannt) : es sind die auf das Objekt einsetzbare Operationen

Wenn man die Klasse Kraftfahrzeug definiert, sind die Objekte Peugeot 406, Renault 18 Instanzierungen dieser Klasse. Es dürfen eventuell auch mehrere Objekte Peugeot 406 existieren, die sich durch ihre Seriennummer unterscheiden. Besser ausgedrückt : Zwei Klasseninstanzierungen dürfen all ihrer Attribute gleich haben und trotzdem das eine und gleiche Objekt sein. Am Beispiel der Wirklichkeit, können zwei T-shirts absolut gleich sein und doch sind sie verschieden. Im Übrigen, wenn sie zusammengeworfen werden, werden sie nicht unterschiedlich auffallen ...


Lesen Sie auch :


Object class and instance
Object class and instance
Clases de objetos e instancias
Clases de objetos e instancias
Classe et instance d'objet
Classe et instance d'objet
Classe e istanza d'oggetto
Classe e istanza d'oggetto
Classifica e instância de objecto
Classifica e instância de objecto
Das Dokument mit dem Titel « Klasse und Objektinstanz » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.