UNIX System - Einführung

Mai 2015

das UNIX System

Das System Unix ist eine Anwendungssystem multiuser, multifunktional, dass einem Mono-Computer oder Multiprozessor ermöglicht, gleichzeitig mehrere Programme für einen oder mehrere User auszuführen. Er hat einen oder mehrere Befehlsübersetzer (shell) sowie eine Vielzahl von Befehlen und Anwendungen (Sprachwadler, Textverarbeitung, Emailservice,…) Darüber hinaus hat er eine große Portability was soviel bedeutet wie dass ein UNIS System über die gesamte Materialplattform angewandt werden kann.

Heutzutag gibt es UNIX- Systeme in allen professionellen und wisseschaftlichen Systemen. Der Grund hierfür ist ihre hohe Stabilität, das hohe Sicherheitsniveau und die Einhaltung der wichtigsten Standardnormen, vor allem imNetzbereich

Die Entstehnugsgeschichte der UNIX-Système

Das erste System«Unix» wurde von Ken Thompson in den BELL AT&T Labors in Marray Hill in New Jersey in den Vereinigten Staaten seit 1965 entwickelt. Das Ziel von Ken Thompson war es ein Einfache interaktives Anwendungssystem zu entwickelnt, genannt "Multics" (Multiplexed Information and Computing System) bevor er ein Spiel herausbrachte, das er entwickelt hatte (space travel, eine Sonnensystemsimulation).

Ein Konsortium des MIT (Massassuchetts Institue of Technology), von General Electric Co. und Bell Lab wurd danach gebildet aus Multics.

Im April 1969 entschieden die Labors AT&T das System GECOS zu benutzen (General Electric Comprehensive Operating System ) anstatt von Multics. So mussten Ken Thompson und Dennis Ritchie die sich dem Team anschlossen, das Spiel space travel auf einem kleineren Gerät zum laufen zu bringen 'ein DEC PDP-7, Programmed Data Processor der nur 4K Speicher für alle Userprogramme besitzt), dies ist der Grund wieso das System umgeschrieben wurde bevor eine kleinere Version erschaffen wurde Multics genannt UNICS (UNiplexed Information and Computing Service), wurde schnell zu Unix.

Das Datum des ersten Januars 1970 wird als die Geburtstundes Unix-Systems gesehen, was erklärt, warum alle Uhren in diesem System seit diesem Datum laufen.

Parallel hierzu nahm D.Ritchie dazu beigetragen, langage C zu definieren ( er wird als einer der Etnwickler gesehengemeinsam mit B.W.Kernighan), denn das gesamte System wurde 1973 in language C umgeschrieben Unix Time-Sharing System (TSS).
Seit der 7. Version im Jahre 1979 wird die Entwicklung von erwähnenswerten Änderungen begleitet wie :

  • Das Verschwinden von Flanschens je nach Größe der Dateien,
  • eine Bessere Lauffunktion des Systems (durch mehr Materialplattformen),
  • und vielerlei Awendungen

ein Gesetz von 1956 verhinderte, dass ATT, von denen Bell Labs abhing, , andere Produkte als Telefon- oder Telegrafenausstattung kommerzialisierte, daher wurde im Jahr 1973 entschieden, UNIX-Quellen an Universitäten für wissenschaftlichen Zwecken zur Verfügung zu stellen

So entwickelten die Wissenschaftler der Universität von Kalifornien 1977 eine UNIX-Version mit den Quellen, die Ihnen AT&T zur Verfügung gestellt hatte, um das System bei Ihnen zum Laufen zu bringen VAX und sie nannten es BSD benannt nach Berkeley Software Developpement.

aus den Quellen entwickelten sich zwei Zweige&nbqp;:

  • der Zweig von AT&T dass zum System V wurde aus dem UNIX System Labs (USL)
  • BSD (Berkeley Software Developpement entwickelt von der Universität von Kalifornien

1977 hat AT&T die UNIX-Quellen auch an andere Firmen gegeben, so dass eine Reihe von UNIX-like entwickelt wurden :

  • AIX, Unix commercial aufbauend auf System V entwickelt im Februar 1990 von IBM
  • Sun Solaris, Unix commercial aufbauend auf System V und BSD entwickelt von SUN Microsystems
  • HP-UX, Unix commercial aufbauend auf BSD entwickelt seit 1986 von Hewlett Packard
  • Ultrix, Unix commercial entwickelt von DEC
  • IRIX, Unix commercial entwickelt von SGI
  • Unixware, Unix commercial entwickelt von Novell
  • Unix SCO, Unix commercial aufbauend auf System V entwickelt seit 1979 von Santa Cruz Operations und Hewlett Packard
  • Tru64 UNIX, Unix commercial aufbauend auf Compaq

1983 AT&T durfte AT&T endlich sein UNIX kommerzialisieren, was das Erscheinen von UNIX System V zur Folge hatte, die kommerzielle Version seines UNIX-systems.

1985 hat ein holländischer Professor, Andrew Tannenbaum, ein minimales Anwendungssystem entwickelt, das sogenannte Minix, um Systemprogrammation zu unterrichten.
1991 hat ein finnischer Student, Linus Tovalds, das Model Minix vor Augen ein Betreibssystem erschaffen, dass fähig ist, auf Typ 386 Architektueren zu laufen.
Er nannte dieses Betreibssystem "Linux" und hat es durch folgende Message in einem Forum angekündigt comp.os.minix :

Hello everybody out there using minix -
I'm doing a (free) operating system (just a hobby,
won't be big and professional like gnu) for 386(486) AT clones.

Anbei ein vereinfachtes Schema, dass grob die einzelnen Unix-Systeme skizziert  :

chronogramme des différentes versions d\'UNIX: HP-UX, AIX, BSD, IRIX, Mac OS X, ...

Der UNIX Standard

Aufgrund der Vielzahl der auf dem V System der AT&T oder BSD basierenden UNIX Système stellte sich die Frage nach einem einheitlichen UNIX-Standard. Dies kam zuerst in einem Forum 1981 zur Sprache /etc/group um die größtmögliche Leistung zwischen den Systemen zu gewährleisten  :

  • 1983, AT&T veröffentlicht SVID (System V Interface Definition) décrivant le System V. Diese erste Definition unterscheidet sich von der der POSIX
  • aus 1984 der Gruppe /etc/group veröffentlicht von POSIX, eine Reihe von Standards die entwickelt wurden für IEEE(Institute of Electrical and Electronics Engineers). POSIX ist auch bekannt unter dem Namen IEEE P1003.
  • in der gleichen Zeit hat ein Konsortium von Entwicklern (Sun, IBM, HP, DEC, AT&T, Unisys, ICL, ...) folgenden Standard Veröffentlicht X/Open Portability Guide Issue 3 (XPG3). Dieser Standard regelt vor allem die unterschiedlichen geographischen Besonderheiten (Datum, Alphabet, ...).
Laden Sie sich den Artikel kostenlos als PDF-Datei herunter, um ihn jeder Zeit Offline lesen zu können:
Unix-system-einfuehrung .pdf

Das könnte Sie auch interessieren


Introduction to UNIX systems
Introduction to UNIX systems
Introducción a los sistemas UNIX
Introducción a los sistemas UNIX
Introduction aux systèmes UNIX
Introduction aux systèmes UNIX
Introduzione ai sistemi UNIX
Introduzione ai sistemi UNIX
Introdução aos sistemas UNIX
Introdução aos sistemas UNIX
Das Dokument mit dem Titel « UNIX System - Einführung » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.