Ping

Dezember 2016

Ping-Tool



«Ping» (Akronym von Packet INternet Groper


) ist ohne Zweifel eines der bekanntesten Netzverwaltungs-Tools.
Dabei handelt es sich um eines der einfachsten Tools, welches es über den Versand von Paketen ermöglicht, zu überprüfen, ob ein entfernter Rechner antwortet und ob sie damit dem Zugriff über das
Netzwerk erlaubt.



Das Tool ping
Ermöglicht so die Netzwerkverbindungen zu diagnostizieren und zwar dank eines Befehls des Typen :

ping name.der.Maschine



Name.der.Maschiene stellt die IP Adresse
der Maschine
oder ihren Namen dar. Es ist meist vorzuziehen,
den Test zuerst mit der
IP Adresse der Maschine durchzuführen.

Funktionsweise von ping




Ping stützt sich auf das ICMP-Protokoll
, mit dem die
Übertragungsbedingungen diagnostiziert werden können. Er verwendet so zwei Nachrichten-Typen des Protokolls
(von den 18, die ICMP bietet) :

Der Typ 0 entspricht einem Befehl "echo request", der von der Quellmaschine gesendet wird;

Der Typ 8 entspricht einem Befehl "echo reply", der


in regelmäßigen Abständen (als Standardeinstellung jede Sekunde) gesendet wird, die Quellmaschine
(die auf der der Befehl ping
ausgeführt wird) sendet einen Befehl "echo request"
auf die Zielmaschine. Bei Empfang des Paketes "echo reply

" zeigt die Quellmaschine
eine Zeile an, die eine gewisse Anzahl Informationen enthält. Wenn die Antwort nicht erhalten wird, wird eine Zeile angezeigt, welche angibt, dass die " Frist abgelaufen" ist.

Ergebnis eines ping Befehls

Je nach Betriebssystem, kann die Anzeige der Ausgabe eines Befehls
ping leicht unterschiedlich sein.


Hier das Ergebnis eines solchen Befehls unter dem System GNU/Linux :

ping www.kioskea.net
PING www.kioskea.net (163.5.255.85): 56 data bytes
64 bytes from 163.5.255.85: icmp_seq=0 ttl=56 time=7.7 ms
64 bytes from 163.5.255.85: icmp_seq=1 ttl=56 time=6.0 ms
64 bytes from 163.5.255.85: icmp_seq=2 ttl=56 time=5.5 ms
64 bytes from 163.5.255.85: icmp_seq=3 ttl=56 time=6.0 ms
64 bytes from 163.5.255.85: icmp_seq=4 ttl=56 time=5.3 ms
64 bytes from 163.5.255.85: icmp_seq=5 ttl=56 time=5.6 ms
64 bytes from 163.5.255.85: icmp_seq=6 ttl=56 time=7.0 ms
64 bytes from 163.5.255.85: icmp_seq=7 ttl=56 time=6.0 ms
--- www.kioskea.net ping statistics ---
8 packets transmitted, 8 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 5.3/6.1/7.7 ms



Hier das Ergebnis eines solchen Befehls unter dem System Windows :

ping www.kioskea.net
Versand einer Anfrage 'ping' auf www.kioskea.net [163.5.255.85] mit 32 Bytes Daten :
Antwort von 163.5.255.85 : Bytes=32 Takte=34 ms TTL=54
Antwort von 163.5.255.85 : Bytes=32 Takte=37 ms TTL=54
Antwort von 163.5.255.85 : Bytes=32 Takte=32 ms TTL=54
Antwort von 163.5.255.85 : Bytes=32 Takte=33 ms TTL=54
Ping Statistik für 163.5.255.85 :
Pakete : gesendet = 4, erhalten = 4, verloren = 0 (Verlust 0%),
Annähernde Umlaufzeit in Millisekunden :
Minimum = 32ms, Maximum = 37ms ,Mittlerer Wert = 34ms




Die Ausgabe des Befehls ping ermöglicht so folgende Elemente zu bestimmen :


Die IP Adresse
die dem Namen der entfernten Maschine entspricht;


Die Sequenz-Nummer ICMP ;

Die Lebensdauer des Pakets (TTL, Time To Live). Durch das Feld der Lebensdauer (TTL)
kann man die Anzahl der Router
ermitteln, die das Paket bei Austausch
zwischen den zwei Maschinen durchquert. Jedes IP Paket



besitzt ein TTL Feld, welches auf einen relativ hohen Wert positioniert ist. Bei jedem Durchlauf eines Routers, wird das Feld vermindert. Wenn es bei Null ankommen sollte, so schließt der Router daraus
dass sich das Paket im Kreis dreht, und zerstört es.


Die Paketumlaufzeit (round-trip delay


) entspricht der Dauer im Millisekunden
eines Hin- und Rückweges zwischen der Quellmaschine und der Zielmaschine. Ein Paket muss gewöhnlich eine Umlaufzeit unter 200 ms besitzen;


Die Anzahl der verlorenen Pakete.


Lesen Sie auch :


Ping
Ping
Ping
Ping
Ping
Ping
Ping
Ping
Ping
Ping
Das Dokument mit dem Titel « Ping » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.