Serial ATA (SATA oder S-ATA)

Dezember 2016

Einleitung

Der Standard Serial ATA (S-ATA oder SATA) ist ein Standardbus der den Anschluss von Speicher- Peripheriegeräten mit hoher Übertragungsrate an Computer des Typen PC ermöglicht.

Der Standard Serial ATA ist Februar 2003 erschienen, um den Einschränkungen der Norm ATA (besser bekannt unter dem Namen" IDE" und im Nachhinein Parallel ATA benannt) entgegenzuwirken, die einen parallelen Übertragungsmodus benutzt. Dieser Parallel- Übertragungsmodus ist in der Tat nicht dazu bestimmt, hohe Frequenzen zu ertragen - aufgrund der elektromagnetischen Interferenzen zwischen den verschiedenen Drähten.

Kabel und Peripheriegeräte der Norm S-ATA können insbesondere an folgendem Logo erkannt werden :

Logo Serial ATA

Prinzip des Serial ATA

Der Standard Serial ATA basiert auf einer seriellen Kommunikation. Ein Datenweg wird für die Übertragung der Daten verwendet, ein anderer Weg dient der Übertragung von Empfangsbestätigungen. Auf jedem dieser Wege werden die Daten mit dem Übertragungsmodus LVDS (Low Voltage Differential Signaling) übertragen, der darin besteht ein Signal über einen Draht und sein Gegenteil über einen zweiten Draht zu übertragen, damit der Empfänger das Signal über den Unterschied wiederherstellt. Die Steuerdaten werden auf dem gleichen Weg wie die Daten übertragen, unter Verwendung einer besonderen Bitsequenz, um sie zu unterscheiden.

So fordert die Kommunikation zwei Übertragungswege, von denen jeder über zwei Drähte läuft, das heißt insgesamt 4 Drähte für die Übertragung.

Steckverbinder Serial-ATA

Das vom Serial ATA verwendete Kabel ist ein rundes Kabel, bestehend aus sieben Drähten, welches von einem Steckverbinder von 8 mm beendet wird 

Connecteur Serial ATA

Drei Drähte dienen der Masse und zwei Paare dienen der Datenübertragung.

Der Netz Steckverbinder ist ebenfalls anders: er besteht aus 15 Stiften, mit denen Peripheriegeräte in 3,3 V ,5 V oder 12 V versorgt werden können und besitzt ein ähnliches Aussehen wie der Daten-Steckverbinder :

Connecteur électrique Serial ATA

Technische Merkmale

Der Serial ATA ermöglicht Übertragungsgeschwindigkeiten von 187.5 Mo/s (1,5 Gb/s).Da jedes Oktett mit einem Startbit und einem Stoppbit übertragen wird, erhält man eine Nutz-Übertragungsgeschwindigkeit von 150 Mo/s (1,2Gb/s). Der Standard Serial ATA wird sich vermutlich den 375 Mo/s (3Gb/s) annähern, d.h. 300 Mo/s theoretische Nutz-Rate, und schließlich 750 Mo/s (6Gb/s) erreichen, d.h. 600 Mo/s theoretische Nutz-Rate.

Die Kabel Serial ATA können bis zu 1 m lang sein (gegen nur 45 cm für die IDE Flachkabel). Außerdem erlaubt die niedrige Anzahl an Drähten in einem runden Kabel mehr Flexibilität und eine bessere Lüftung in dem Gehäuse als mit den IDE-Flachkabeln (auch wenn es runde IDE-Flachkabel gibt). Im Gegensatz zu der Norm ATA, sind die Peripheriegeräte Serial ATA allein an jedem Kabel und es ist nicht mehr nötig " Herrn- Peripheriegeräte" und "Sklaven- Peripheriegeräte" zu definieren.

Außerdem erlaubt die Norm Serial ATA den Anschluss im Betrieb von Peripheriegeräten (Hot Plug).

Mehr Informationen

Sie finden alle technischen Angaben auf der Webseite von Serial ATA Working Group, dem Organismus der mit dem Erhalt des Standards Serial ATA beauftragt ist :


Lesen Sie auch :


Serial ATA (SATA or S-ATA)
Serial ATA (SATA or S-ATA)
Serial ATA (SATA o S-ATA)
Serial ATA (SATA o S-ATA)
Serial ATA (SATA ou S-ATA)
Serial ATA (SATA ou S-ATA)
Serial ATA (SATA o S-ATA)
Serial ATA (SATA o S-ATA)
Serial ATA (SATA ou S-ATA)
Serial ATA (SATA ou S-ATA)
Das Dokument mit dem Titel « Serial ATA (SATA oder S-ATA) » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.