Tests und Diagnoseverfahren für Netzwerke

November 2016

Die IP Konfiguration testen

Zu allererst sollte man die IP Konfiguration des Computers überprüfen. Windows - Systeme haben dafür ein Kommandozeilen-Tool, genannt ipconfig mit dem man die IP Konfiguration des Computers feststellen kann. Als Ausgabe auf diesen Befehl erscheint die IP Konfiguration für jede Schnittstelle, ein Computer mit zwei Netzwerkkarten und einem Drahtlos-Adapter hat also 3 Schnittstellen, von denen jede eigens konfiguriert ist.

Um die IP Konfiguration des Computers darzustellen, gibt man einfach den folgenden Befehl ein (Start / Ausführen) :

cmd /k ipconfig /all

Als Ausgabe erscheint :

IP Konfiguration von Windows
		Name des Hosts . . . . . . . . . . : Kioskea
		Primäres DNS-Suffix . . . . . . :
		Knotentyp . . . . . . . . . . : Diffusion
		IP-Routing aktiviert  . . . . . . . . : Nein
		WINS-Proxy aktiviert . . . . . . . . : Nein
Ethernetadapter drahtlose Netzwerkverbindung :
		Verbindungsspezifisches DNS-Suffix :
		Beschreibung . . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/Wireless LAN 2100 3A Mini PCI Adapter
		Physikalische Adresse . . . . . . . . .: 00-0C-F1-54-D5-2C
		DHCP aktiviert. . . . . . . . . . . : Nein
		IP Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.3
		Subnetzmaske . . . . . . : 255.255.255.0
		Standardgateway . . . . . . : 192.168.1.1
		DNS Server . . . . . . . . . .  : 193.19.219.210
												   193.19.219.211
Ethernetadapter lokale Netzwerkverbindung :
		Medienstatus . . . . . . . . . : Es besteht keine Verbindung
		Beschreibung . . . . . . . . . . . : Broadcom 570x Gigabit Integrated Controller
		Physikalische Adresse . . . . . . . . .: 0F-0F-1F-CB-99-87

Die obige Ausgabe gibt an, dass der Computer zwei Netzwerk-Schnittstellen hat, eine davon ist drahtlos. Der Name des Rechners im Netzwerk ist Kioskea.

Die Ethernet-Schnittstelle für das lokale Netzwerk (Netzwerkkarte) ist nicht aktiv, da das Kabel ausgesteckt ist, dafür ist der Drahtlosadapter konfiguriert.

Rechner im selben Netzwerk müssen den selben Adressbereich benutzen (aber verschiedene Adressen) und die selbe Netzwerkmaske. Beim lokalen Netzwerk, welches Rechner verbindet, die keine routing-fähigen IP Adressen haben, müssen sogenannte private Adressbereiche verwendet werden.

Der Standardgateway ist in diesem Fall die IP Adresse des Rechners, der einen Internetzugang hat. Die DNS Server .

Die DNS Server müssen den DNS Servern der Organisation entsprechen, meist handelt es sich um DNS Server des Zugangsproviders.

Die Konnektivität testen

Um die Funktionstüchtigkeit eines Netzwerks zu testen, gibt es ein sehr pratkisches Tool, das standardmäßig mit den meisten Betriebssystemen mitgeliefert wird, es handelt sich um ping. Mit Ping kann man ein Datenpaket an einen Rechner im Netzwerk versendeun und die Antwortzeit messen. Der Befehl ping wird unter der folgenden Adresse genau erklärt :

Um das Netzwerk ausführlich zu testen, öffent man ein Kommandozeilen-Fenster und gibt nacheinander die folgenden Befehle ein :

  • ping an die Prüfschleife (127.0.0.1), also Ihrem Computer :
    ping -t 127.0.0.1
  • ping an die IP Adresssen der Computer im Netzwerk, zum Beispiel :
    ping -t 192.168.0.3
  • ping an Computernamen, zum Beispiel :
    ping -t Mickey
  • ping an den Computer, der als Gateway am lokalen Netzwerk fungiert, also der Computer, der seine Internetverbindung freigibt. Per Konvention hat er in der Regel die Adresse 192.168.0.1 :
    ping -t 192.168.0.1
  • ping an den Gateway des Zugangsproviders. Die Adresse des Gateways des Serviceproviders erhält man durch Eingabe des Befehls ipconfig auf dem Computer, der am lokalen Netzwerk als Gateway operiert ;
  • ping an die Namensserver des Zugangsproviders (Siehe: Namensserver-Liste der wichtigsten Zugangsprovider). Die Adresse der DNS Server des Zugangsproviders erhält man durch die Eingabe des folgenden Befehls ipconfig auf dem Computer, der am lokalen Netzwerk als Gateway operiert ;
  • ping an einen Rechner des Internet-Netzwerks, zum Beispiel :
    ping -t 193.19.219.210
  • ping an einen Domainnamen, zum Beispiel :
    ping -t de.kioskea.net
Wenn all dies funktioniert, ist Ihr Netzwerk zur Verwendung bereit !

Lesen Sie auch :


Network tests and diagnostics
Network tests and diagnostics
Pruebas y diagnósticos de red
Pruebas y diagnósticos de red
Tests et diagnostics du réseau
Tests et diagnostics du réseau
Test e diagnostica di rete
Test e diagnostica di rete
Testes e diagnósticos da rede
Testes e diagnósticos da rede
Das Dokument mit dem Titel « Tests und Diagnoseverfahren für Netzwerke » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.