Eine Internetverbindung gemeinsam nutzen

August 2015

Zweck

Wenn Sie ein lokales Netzwerk haben (zwei oder mehr in einem Netzwerk verbundene Computer, von denen also jeder eine Netzwerkkarte hat), in dem ein Computer eine Internetanbindung hat (über Modem, Kabel,...), kann es sinnvoll sein, auch die anderen Computer im lokalen Netzwerk mit einer Internetverbindung auszustatten, indem man eine Software installiert, die als proxy dient, also den anderen Computern des Netzwerks Zugang verschafft, indem er als Vermittler fungiert und Datenpakete weiterleitet.

Je höher allerdings die Userzahl ist, desto geringer ist die Bandbreite, die jedem einzelnen zur Verfügung steht, die User teilen sich nämlich die Bandbreite der Proxys... Well also 8 Personen an einer ADSL-Leitung mit 512 Kb/s hängen, bleiben nur 64 kb/s pro Person, also 6 oder 7 KB/s pro Person.

Dafür gibt es viele Software-Programme, allerdings ist eine solche Funktionalität in Windows 98, Windows 2000, Windows XP und höheren Versionen bereits integriert.

Im folgenden gehen wird davon aus, dass die Verbindung auf dem PC mit Internetzugang bereits eingerichtet ist. Dieser Computer (PC n°1) übernimmt die Rolle des Servers (Proxy), während die anderen Computer im Netzwerk Clients sind (PC n°2 ,3 und 4, etc.).

Wir wählen die Adresse 192.168.0.1 für den PC n°1, der die Internetverbindung hat (die anderen erhalten respektive die IP Adressen 192.168.0.2, 192.168.0.3, 192.168.0.4...).

Server unter Windows XP/2000

Um die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung auf dem Host (PC mit dem Internetzugang) zu autorisieren, klickt man mit der rechten Taste auf "Netzwerkumgebung" am Desktop und wählt dann Eigenschaften im Menü. Klicken Sie mit der rechten Taste auf das Icon Ihrer Verbindung, und gehen Sie dann auf Eigenschaften. Klicken Sie anschließend auf den Tab Erweitert und markieren Sie das Kästchen Anderen Usern des Neztwerks erlauben, sich über die Internetverbindung dieses Computers zu verbinden und die anderen zwei Kästchen. Bestätigen Sie anschließend, indem Sie auf OK klicken, und schließen Sie das Fenster Netzwerkverbindung.

partage de connexion internet sous XP

Sollte diese Option im Tab Erweitert nicht aufscheinen, benutzen Sie einfach den Konfigurationsassistenten unten im Tab und geben Sie an, "Dieser Computer hat eine direkte Internetverbindung. Die anderen Computer meines Netzwerks verbinden sich über diesen Computer mit dem Internet." !

Clients unter Windows XP/2000

Danach müssen die Gateways auf den Clients konfiguriert werden. Der Gateway ist die IP Adresse des PCs n°1, der über die Internetverbindung verfügt, also in unserem Fall 192.168.0.1.

Im Fenster "Eigenschaften des Internetprotokolls (TCP/IP)", im Tab "Allgemein", geben Sie 192.168.0.1 als Gateway für jeden der Clients ein. Immer noch im Tab "Allgemein", klicken Sie auf "Die folgende DNS Server Adresse verwenden" und geben Sie die folgenden Informationen ein :

Bevorzugter DNS Server : 192.168.0.1
Hilfs-DNS Server : nichts
Sie entsprechen dem primären und sekundären DNS (Domain Name Server).

Server unter Windows 98

Um die Verbindung eines Computers unter Windows 98 gemeinsam zu nutzen, muss zunächst der Dienst "Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung" installiert werden. Gehen Sie dafür auf Start / Einstellungen / Systemsteuerung / Programme ändern oder entfernen / Windows-Installation / Internet-Werkzeuge und wählen Sie dann "Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung". Bestätigen Sie durch einen Klick auf "ok", und geben Sie dann den Pfad der Windows 98 CD-ROM an, wenn er vom System verlangt wird.

Clients unter Windows 98

Die Clients (die anderen Computer des Netzwerks) müssen nun konfiguriert werden, um ihnen zu signalisieren, dass die Verbindung über PC1 läuft. Im Tab "Gateway" des Fensters "TCP/IP Eigenschaften", geben Sie 192.168.0.1 als neuen Gateway ein, und vergessen Sie nicht, auf hinzufügen zu klicken. Im Tab "DNS Konfiguration", klicken Sie auf "DNS aktivieren" und geben Sie dann die folgenden Informationen ein :

Host: Name-von-PC1 // für alle PCs (außer PC1 selbst)
Domain:
In "DNS Suchreihenfolge", geben Sie "192.168.0.1" ein und klicken auf "hinzufügen".

Artikel geschrieben von Metathesus, Eaulive und Jeff Pillou

Laden Sie sich den Artikel kostenlos als PDF-Datei herunter, um ihn jeder Zeit Offline lesen zu können:
Eine-internetverbindung-gemeinsam-nutzen .pdf

Das könnte Sie auch interessieren


Sharing an Internet connection
Sharing an Internet connection
Cómo compartir una conexión a Internet
Cómo compartir una conexión a Internet
Partager la connexion à Internet
Partager la connexion à Internet
Condividere la connessione ad Internet
Condividere la connessione ad Internet
Partilhar a ligação à Internet
Partilhar a ligação à Internet
Das Dokument mit dem Titel « Eine Internetverbindung gemeinsam nutzen » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.