Tabellenkalkulation - Die Funktionen

Dezember 2016

Der Begriff der Funktion


Tabellen-Kalkulationsprogramme stellen in der Regel eine Vielzahl von integrierten Funktionen bereit, die die Bearbeitung von Daten ermöglichen. Es existieren hunderte Kategorien:

  • Arithmetische Funktionen: Die Basiswerkzeuge zur Bearbeitung numerischer Daten
  • Statistische Funktionen: Werkzeuge zur Analyse und zur Mittelwertberechnung
  • Datumsfunktionen: Dienen zur Bearbeitung und Änderung von Zeit und Datum
  • Logische Funktionen: Dienen zur Bearbeitung von logischen Daten ( und, oder, ...)
  • Finanzfunktionen: Dienen zur Bearbeitung von Finanzdaten

Die Syntax einer Funktion


Eine Funktion wird durch ihren Namen charakterisiert (in der Regel in Grossbuchstaben), gefolgt von Klammern. Sie können unter Umständen auch Argumente (innerhalb der Klammern), d.h. mehrere Werte, getrennt durch Semikolon, auf die sich die Funktion bezieht. Daher wird eine Funktion, die wie folgt genannt wird FUNKTION in der folgenden Weise angegeben :

FUNKTION(argument1; argument2; ...)

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Tabellenkalkulation - Die Funktionen » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.