Benutzung der Fenster in Microsoft Windows

November 2017

Windows heißt auf Deutsch ja Fenster. Das Betriebssystem hat als grafische Schnittstelle ein Multi-Fensterwerk, das heißt man kann gleichzeitig mehrere Fenster öffnen. Hier erklären wir, wie man sie handhabt.

Handhabung der Windows-Fenster

Das Markenzeichen und der Namensgeber von Windows sind die Fenster, die sich für die verschiedenen Aufgaben am Computer öffnen lassen:


Die Fenster unter Windows umfassen die folgenden Elemente.

Palettentitel:


Das ist der Titel des Fensters. Seine Grundfarbe hebt hervor, ob das Fenster aktiv ist (wenn man darauf arbeitet Blau, sonst Grau.


Menü:


Im Menü kann man die durchzuführenden Befehle auswählen, die innerhalb des Fensters möglich sind.

Buttons zur Handhabung der Fenster:


Reduziert das Fenster auf ein Icon in der Taskleiste.

Vergrößert das Fenster auf den ganzen Bildschirm.


Reduziert das Fenster wieder auf seine normale Größe.


Schließt das Fenster.

Scroll-Balken:


Erlaubt die Bewegung innerhalb des Fenster, wenn es nicht komplett auf dem Bildschirm angezeigt werden kann.

Befehlsleiste:


Sie enthält Informationen über die Elemente, die im Fenster ausgewählt wurden.

Foto: © Pixabay.

Las ventanas en Microsoft Windows
Las ventanas en Microsoft Windows
Le fenêtrage de Microsoft Windows
Le fenêtrage de Microsoft Windows
Il finestramento di Microsoft Windows
Il finestramento di Microsoft Windows
As janelas do Microsoft Windows
As janelas do Microsoft Windows
Letztes Update am 23. November 2017 04:11 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Benutzung der Fenster in Microsoft Windows " wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.