Netzwerkingenieur

Dezember 2017

Einer von vielen interessanten Berufen rund um das Thema Computer und Telekommunikation ist der des Netzwerkingenieurs. Hier erfahren Sie, was Sie in diesem Job wissen müssen und verdienen können.

Netzwerkingenieur

Ein Netzwerkingenieur (auch genannt Telekommunikationsingenieur) ist verantworlich für die Telekommunikationsnetze einer Firma. Zusammen mit den Betreiberteams definiert er eine Entwicklungsstrategie für die Telekommunikation der Firma.

Profil

Der Netzwerkingenieur benötigt besondere technische Kenntnisse im Bereich von Netzwerk und Telekommunikation (Infrastruktur, Verkabelung, Protokolle, Verwaltungswerkzeuge, Sicherheit usw.) sowie die Teamfähigkeit und das Organisationstalent eines Projektleiters, damit er die technischen Teams koordinieren kann. Dies geht bis hin zur Leitung der technischen Teams.


Ein Telekommunikationsingenieur benötigt außerdem vielerlei Kenntnisse, zum Beispiel über Elektronik, Informatik, Übermittlungtechnik sowie Kenntnisse der Betriebswirtschaft.

Studium

Eine Stelle als Netzwerkingenieur wird normalerweise besetzt mit Diplomingenieuren aus dem Bereich der Telekommunikation oder Informatik mit der Fachrichtung Netzwerke oder Telekommunikation.

Gehalt

Das Gehalt eines Netzwerkingenieurs liegt zwischen 36.000 und 50.000 Euro pro Jahr, je nach Erfahrung und der Größe und der Komplexität des Firmennetzwerks.


Foto: © Sergey Gavrilichev - 123RF.com

Lesen Sie auch


Ingeniero de redes
Ingeniero de redes
Ingénieur réseau
Ingénieur réseau
Ingegnere di rete
Ingegnere di rete
Engenheiro de redes de comunicação
Engenheiro de redes de comunicação
Letztes Update am 11. Dezember 2017 05:36 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Netzwerkingenieur" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.